Twitter Feed der
Business Systemhaus AG

      direkt zu Twitter

BSH Produktionsmodul für Microsoft Dynamics NAV (Navision)
  • BSH Produktionsmodul
  • BSH Produktionsmodul

BSH Produktionsmodul für Microsoft Dynamics NAV (Navision)

Das BSH Produktionsmodul für Microsoft Dynamics NAV (Navision) bietet Ihnen zusätzlich zu den Basisfunktionalitäten von Microsoft Dynamics NAV (Navision) Zusatzfunktionen, die auf die speziellen Anforderungen mittelständischer Unternehmen aus den Bereichen Produktion und Fertigung zugeschnitten sind. Die Zusatzmodule bieten eine optimale Softwarelösung für Produktions- und Fertigungsbetriebe aus dem Mittelstand zur Werkzeugverwaltung, der Vorkalkulation, der Betriebsdatenerfassung und dem Qualitätsmanagement, sowie zur Artikelspezifikation/Sachmerkmale.

Kategorien
Bereich

ERP und Informationsmanagement

Lösung

ERP, Plantafel/Leitstand, Produktion/Fertigung

Umfassende ERP-Lösung für Industrie, Produktion und Fertigung mit Microsoft Dynamics NAV

Mit dem BSH Produktionsmodul der Business Systemhaus AG für Microsoft Dynamics NAV (Navision) werden Ihnen zusätzliche Funktionalitäten für Ihr ERP-System zur Verfügung gestellt, die auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen aus den Bereichen Produktion und Fertigung abgestimmt sind. Das Zusatzmodul ist aus der langjährigen Zusammenarbeit mit unseren Kunden und der Erfahrung unserer kompetenten Mitarbeiter entstanden und ergänzt die gewohnten Grundfunktionalitäten von Microsoft Dynamics NAV (Navision). Speziell für den Bereich Produktion und Fertigung zugeschnitten, bietet das BSH Produktionsmodul zusätzliche Funktionalitäten zur Werkzeugverwaltung, der Vorkalkulation, der Betriebsdatenerfassung, dem Qualitätsmanagement, der Artikelspezifikation/Sachmerkmale.

HIGHLIGHTS

  • Werkzeugverwaltung
  • Vorkalkulation
  • Betriebsdatenerfassung
  • Qualitätsmanagement
  • Artikelspezifikation / Sachmerkmale

Ansprechpartner

BSH Ansprechpartner Wolfgang Eichfeld

Wolfgang Eichfeld

E: w.eichfeld@bsh-ag.de

T: 0921/595-0

Produktbild_unitop-ERP-Industrie-Produktion
Sie kommen aus der mittelständischen Industrie, der Kunststoff- und Metallverarbeitung oder fertigen Produkte mit komplexer, variantenreicher Artikelstrukur und möchten
  • standardisierte Prozesse
  • eine effiziente und schnelle Einführung Ihrer Unternehmenslösung (ERP-System)
  • zukunftsweisende und günstige Update-Möglichkeiten?

Dann ist unitop ERP Industrie genau die richtige Lösung für Sie! Standardisierte Prozesse, ein riesiger Funktionsumfang und eine einheitliche Datenbasis für Ihr Alltagsgeschäft – das bietet unitop ERP Industrie. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich durch die Standardisierung dieser umfassenden ERP-Lösung für die mittelständische Industrie Updates der Unternehmenssoftware schnell und kostengünstig realisieren lassen.

Microsoft Dynamics NAV (Navision)

BSH Produktionsmodul

Funktionsüberblick über das BSH Produktionsmodul für Microsoft Dynamics NAV (Navision)

Werkzeugverwaltung

Zur Herstellung von Erzeugnissen z. B. im Spritzguss-, Press- oder Stanzverfahren sind Werkzeuge und Formen erforderlich, die häufig mit großem Aufwand einzeln gefertigt werden und dadurch einen hohen Kapitalwert binden. Unser Modul Werkzeugverwaltung unterstützt Sie bei der effizienten Herstellung, Einsatzplanung und Verwaltung Ihrer Werkzeuge.

Features

Verwaltung von Werkzeugstammdaten

  • Transparente Verwaltung von Werkzeugen unter Berücksichtigung kostenrelevanter Aspekte
  • Verwaltung von Komplettwerkzeugen mit beliebig vielen Unterwerkzeugen
  • Schnelle Einsicht in Nutzungsdauer, Reststandzeit, Verfügbarkeit, u. a.

Verfügbarkeitsplanung

  • Integration von Werkzeugen in Arbeitspläne
  • Einsicht in Verfügbarkeit von Werkzeugen

Werkzeughistorie

  • Werkzeugposten dokumentieren sowohl die Aufwendungen, die zur Herstellung und Instandhaltung der Werkzeuge notwendig waren, als auch die Einsätze der Werkzeuge zur Herstellung von Erzeugnissen.
  • Verweis auf Fertigungsaufträge, für die die Werkzeuge eingesetzt wurden

Einsatzplanung und Werkzeugeinsatz

  • Die Zuordnung von Werkzeugen zu Fertigungsaufträgen gewährleistet eine zuverlässige Ressourcenplanung in der Produktion.
  • Der tatsächliche Werkzeugeinsatz wird über die Meldung des Fertigungsauftrags automatisch gebucht und verbrauchsmäßig berücksichtigt.
  • Aufwendungen und Kosten für die Werkzeugverwaltung werden automatisch erfasst und lassen sich verursachungsgerecht den entsprechenden Fertigungsaufträgen zuordnen.

Vorkalkulation

Führen Sie von Anfang an eine intelligente Vorkalkulation Ihrer Fertigungsartikel durch, damit Sie am Ende nicht auf Ihren Kosten sitzen bleiben. Berücksichtigen Sie alle relevanten Einflussgrößen in Ihrer Preisgestaltung und simulieren Sie unterschiedliche Produktionsabläufe und -stücklisten.

Features

Kalkulationsstammdaten

  • Kalkulation von Endprodukten und Baugruppen
  • Nutzung von Standard-Stücklisten und – Arbeitsplänen
  • Erstellung und Speicherung verschiedener Kalkulationsvarianten eines Artikels

Archivierung von historischen Kalkulationsdaten und -varianten

  • Einstandspreisbasis der Kalkulation
  • Einstandspreis
  • Einstandspreis (durchschn.)
  • Einstandspreis (fest)
  • EK-Preis neuester

Berichte

  • Zusammenfassender Bericht der Kalkulation
  • Kalkulationsdetails-Bericht
  • Berichte hinsichtlich kalkulatorischer Artikel, Arbeitspläne, Stücklisten, etc.

Kalkulatorische Berechnungen

  • Anlage kalkulatorischer Artikel, Stücklisten, Arbeitspläne, Arbeitsplätze und -gruppen
  • kalkulatorische Stammdaten sind abgegrenzt von allgemeinen Stammdaten im System

Zuschläge

  • Definition von bis zu fünf Zuschlagssätzen (z.B. Herstell-/ Vertriebs-/ Selbstkostenzuschläge, etc.)
  • Definition verschiedener Zuschlagsschemata
  • Fixkosten-Zuschlag
  • freie Definition von Materialaufschlägen

Berechnungsparameter

  • Definition der Kalkulations-Losgröße und Kalkulationsmenge
  • Parametrisierung der Rüstkostenverteilung
  • Berücksichtigung von Ausschussgrößen, Rüstzeiten, etc.

Betriebsdatenerfassung (BDE)

Das Modul Betriebsdatenerfassung ermöglicht Ihnen und Ihren Fertigungsmitarbeitern eine schnelle und einfache Rückmeldung von Arbeitszeiten und Produktionsmengen.

Features

Fertigungsmitarbeiterverwaltung

  • Verwaltung von Stammdaten der Fertigungsmitarbeiter
  • Verwaltung eigener Kalender und Arbeitszeiten pro Fertigungsmitarbeiter
  • Direkte Verknüpfung zu Ist-Meldezeiten (Posten) des Mitarbeiters
  • Verwaltung von Überstundentagen

Eingabemaske

  • Einfache Eingabemaske mit wenigen Bedienelementen
  • Reine Tastaturbedienung möglich
  • Keine Navigation in Standard-NAV-Masken erforderlich
  • Große Bedienelemente ermöglichen Einsatz von Touch-Monitoren

Berichte

  • Mitarbeiterauswertung
  • Maschinen-Nutzungsgradauswertung
  • Maschinen-Laufzeitauswertung
  • Überstundenauswertung

Zeitmeldungen

  • Fertigungszeiten
  • Rüstzeiten
  • Störzeiten
  • Stillstandszeiten

Meilensteinrückmeldung

  • Rückmeldung von einzelnen Meilensteinen
  • Automatische Verteilung der Zeiten auf mehrere Arbeitsgänge des Meilensteins
  • Unterstützung von Mehrmaschinenbedienung
  • Barcode-Erfassung von Arbeitsgang-/ FA-/ Mitarbeiternummer möglich

Qualitätskontrolle

  • Erfassung von Fehlteilen
  • Meldung von Gut-/ Fehlerstücken
  • Zuweisung von Ausschussgründen

Kontrollfunktionen

  • Übersicht über alle aktuell angefangenen Arbeitsgänge
  • Ist-Zeiten-Kontrolle pro Mitarbeiter oder Maschine
  • Korrekturmaske zur Nachkontrolle und Fehlerkorrektur
  • Nachträgliche Erzeugung fehlender Ist-Meldungen per Stapelverarbeitung

Qualitätsmanagement

Die Qualität Ihrer Zulieferer ist entscheidend für die Qualität Ihres Geschäfts. Überwachen Sie mit dem Modul Qualitätsmanagement der Business Systemhaus AG systematisch die Qualität Ihrer Lieferanten anhand definierter Bewertungskriterien und sorgen Sie für eine reibungslose Abwicklung des Reklamationsprozesses.

Features

Artikel

  • Kennzeichnung der Prüfpflicht
  • Zuordnung von Prüfplänen zu Artikeln
  • Bestimmung der Stichprobenmenge/-häufigkeit

Wareneingang

  • Automatische Erstellung eines Prüfbelegs für prüfpflichtige Artikel einer Lieferung
  • Automatische Buchung von prüfpflichtigen Teilen auf Prüflager
  • Automatische Buchung von fehlerhaften Teilen auf Sperrlage
  • Reklamationsteilebefundung bereits aus der Wareneingangsprüfung heraus
  • Erzeugung von Beanstandungsformularen um ggfs. Korrekturmaßnahmen einzuleiten

Lieferantenbewertung

  • Definition harter und weicher Kriterien für Lieferantenbewertung (z.B. Termintreue, Erreichbarkeit, etc.)
  • Unterstützung der Norm ISO/TS 16949
  • Individuelle Zusammenstellung von Bewertungskriterien für verschiedene Abteilungen

Prüfplanung

  • Verwaltung von Prüfplänen
  • Hinterlegung von Prüfplänen im PDF-Format
  • Rückverfolgbarkeit, wann wer welchen Prüfentscheid getroffen hat

Artikelspezifikation

Einrichten von Merkmalen und Merkmalswerten zum schnellen und sicheren Auffinden von Datenbeständen.

Definieren Sie für Ihre Artikel individuelle Produkteigenschaften/Sachmerkmale, mit denen Sie z. B. auch Varianten oder bestimmte technische Spezifikationen hinterlegen können.

Warengruppen

  • Erstellung von Warengruppen wie z. B. Möbel, Schrauben, PCs, Holz, Stahl, etc.
  • Zuweisung von mehreren Warengruppen zu einem Artikel

Spezifikationen / Sachmerkmale

  • Definition von Sachmerkmalen pro Warengruppe wie z. B. Serie, Typ, Material, Farbe, Einsatzzweck
  • Definition der möglichen Sachmerkmals-Ausprägungen wie z. B. Serie « Athen », Typ « Tisch », Material « Holz », etc.
  • Übersichtliche Zuweisung der Merkmale direkt in der Artikelkarte

Sachmerkmal-Suche

  • Suche nach Artikeln mit bestimmter Warengruppe (z. B. alle Schrauben) oder bestimmtem Merkmal (z. B. Artikel mit « Farbe » als Merkmal)
  • Suche nach Artikeln mit bestimmten Merkmalsausprägungen (z. B. alle Artikel der Serie « Athen »)
  • Ermittlung der Anzahl von Artikeln, denen bestimmte Merkmale zugeordnet sind, mit Drill-Down auf Artikelinformationen

Import/Export

  • Import und Export von Sachmerkmals-Informationen

Artikel

  • Erweiterung der Artikelkarte um Sachmerkmals-Informationen
  • Verknüpfung direkt in Konfiguration der Sachmerkmale

Die Business Systemhaus AG ist Ihr regionaler und kompetenter Partner für die softwaregestützte Optimierung Ihrer Unternehmensprozesse als zertifizierter Microsoft-Partner mit Microsoft Dynamics NAV (Navision) 2016 rund um Bayreuth, Bamberg, Nürnberg, Hof und in ganz Oberfranken, Franken, Bayern, Thüringen und Sachsen.

Kontakt zu uns
Business Systemhaus AG
Himmelkronstraße 18
95445 Bayreuth

Telefon: +49 921 595-0
Telefax: +49 921 595-95
E-Mail: info@bsh-ag.de



Oder füllen Sie einfach das Formular aus. Wir antworten so schnell wie möglich auf Ihre Nachricht.

Name *

E-Mail *

Betreff *

Nachricht *

Bitte geben Sie diese Zeichenfolge ein:

captcha