Private Cloud: Was ist das?

(Synonym: Firmen Cloud/Corporate Cloud) 

Während die Public Cloud für jeden erreichbar ist, handelt es sich bei der Private Cloud einen Cloud-Computing-Dienst, der nur für einen Nutzer bzw. eine spezielle Nutzergruppe zur Verfügung steht. Der Zugriff erfolgt dabei entweder über das unternehmensinterne Netzwerk, VPN- Verbindungen, das Internet usw. 

Wissenswert: Eine Private Cloud wird entweder auf firmeneigenen Servern oder auf den Rechnern externer Dienstanbieter angeboten. Da eine Private Cloud exklusiv betrieben wird, wird hier ein besonderes Augenmerk auf Sicherheit und Kontrolle gelegt. Nur autorisierte Nutzer haben Zugang zum jeweiligen Dienst. 

Eine Private Cloud basiert – wie die Public Cloud ebenfalls – auf verteiltem Computing und der sogenannten Virtualisierung. Des Weiteren muss die Cloud die gesetzlichen Vorgaben bezüglich des Datenschutzes, der Datenverarbeitung und Datensicherheit erfüllen. 

Private Cloud: Was heißt Virtualisierung 

Virtualisierung bedeutet, dass die IT-Ressourcen und der IT-Service von den tatsächlich vorhandenen physischen Geräten entkoppelt werden. Der Betrieb der Private Clouds erfolgt nur virtuell. 

Welche Vorteile bietet eine Private Cloud? 

Eine Private Cloud bietet aufgrund der Virtualisierung eine hohe Verfügbarkeit. Stichworte sind hier die Skalierbarkeit der virtuellen Umgebung und Infrastruktur.  

Der Zugriff auf eine Corporate Cloud erfolgt entweder über ein abgeschlossenes VPN oder direkt über das firmeneigene Netzwerk, was das Eindringen unbefugter Dritter deutlich erschwert, da hier verschiedene Authentifizierungsmechanismen implementiert sind.  

Die Ressourcen der Firmen Cloud lassen sich verschiedenen Anwendungen flexibel zuteilen. 

Für ein Maximum an Sicherheit werden Private Clouds noch einmal separat, zum Beispiel durch Firewalls, abgesichert. 

Die Allgemeinheit hat keinen Zugriff auf Private Clouds. Eine private Cloud ist skalierbar und kann individuell auf die Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden. Private Clouds sind in Echtzeit skalierbar.  Private Clouds sind eine kostengünstige Lösung im Vergleich zum Betrieb einer aufwändigen Computerinfrastruktur im eigenen Unternehmen – Stichwort: Virtualisierung. 

Welche Private Cloud Typen gibt es? 

  • Community Private Cloud 
  • Interne Private Cloud 
  • Gehostete Private Cloud 
  • Gemanagte Private Cloud