Was ist ein Betriebssystem?

Ob Smartphone oder Computer, tagtäglich kommt man bewusst oder unbewusst mit den verschiedensten Betriebssystemen in Kontakt.
Doch was genau ist ein Betriebssystem? Ob Computer oder mobile Geräte, beide sind für ihr Funktionieren auf ein Betriebssystem angewiesen. Erst durch dieses ist das Starten von Computer, Smartphone und Co. überhaupt möglich. Das Betriebssystem ist genau genommen nichts anderes als ein Zusammenspiel verschiedener Programme. Dazu gehören natürlich auch Schnittstellen, durch die die Software entsprechend mit der Hardware oder anderen Softwarekomponenten interagieren kann.

Sobald ein Programm gestartet wird, spricht das Betriebssystem all diejenigen Hardwarekomponenten an, die für die jeweiligen Aktionen benötigt werden. Die hierfür notwendigen Prozesse passieren dabei völlig im Hintergrund, ohne dass der Computer- oder Smartphone-Nutzer etwas davon mitbekommt.

WISSENSWERT: DAS BETRIEBSSYSTEM VERWALTET NICHT NUR DATEIEN UND GERÄTE, SONDERN AUCH PROZESSE UND SPEICHER.
ACHTUNG, NUR WEIL EINMAL EIN PROGRAMM NICHT FUNKTIONIERT, MUSS DIE URSACHE NICHT UNBEDINGT DAS BETRIEBSSYSTEM SEIN.

Welche Computerbetriebssysteme gibt es?

Auf dem Markt gibt es verschiedene Betriebssysteme für Computer und Laptops. Diese unterscheiden sich nicht nur anhand ihrer Funktionen, sondern auch bezüglich der Optik und der Programmiersprache.

Zu den bekanntesten Computerbetriebssysteme zählen die von Microsoft, MAC OS X von Apple, sowie Linux.

Das erste Betriebssystem, das von Microsoft auf den Markt gebracht wurde, war MS-DOS. Das Disk Operating System hatte zur damaligen Zeit der Verbreitung noch keine grafische Nutzeroberfläche, wie man sie heute kennt. Diese wurde erst im Laufe der Zeit eingeführt. Bis heute hat Microsoft eine Vielzahl weiterer Betriebssysteme veröffentlicht.

Neben Microsoft bietet auch die Firma Apple ein eigenes Betriebssystem für Computer und Laptops. Hierbei handelt es sich um MAC OS X. Dieses Betriebssystem zeichnet sich durch eine hohe Stabilität, einmalige Benutzerfreundlichkeit und simple Bedienung aus.

WISSENSWERT: DIE FIRMA APPLE HAT MASSGEBLICH ZUR ENTWICKLUNG DER COMPUTER WIE WIR SIE HEUTE KENNEN BEIGETRAGEN. VIELE DER HEUTIGEN STANDARDFUNKTIONEN (GUI, PULLDOWN-MENÜ, DRAG&DROP USW.) SIND ERFINDUNGEN AUS DEM HAUSE APPLE.

Das dritte Betriebssystem mit hohem Verbreitungsgrad ist Linux. Bei Linux handelt es sich um ein Open-Source-Betriebssystem, das über eine GNU-Lizenz verfügt. Linux bietet eine Vielzahl verschiedener Distributionen.

TIPP: LINUX IST ÄUSSERST FLEXIBEL, LÄUFT SEHR STABIL UND BIETET EIN HÖCHSTMASS AN SICHERHEIT.

Welche Betriebssysteme gibt es für Smartphones und Tablets?

Im Zuge der Digitalisierung werden mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets sowohl im Privatleben als auch im Berufsalltag immer mehr zum Standard. So genannte Mobile Devices verfügen entsprechend auch über eigene, für die mobile Nutzung optimierte Betriebssysteme.
Bei den Betriebssystemen für Smartphones und Tablets zählen iOS und Android zu den bekanntesten und am weitesten verbreiteten. Microsoft spielt hier nur eine untergeordnete Rolle.

  • Microsoft hat für mobile Endgeräte das Betriebssystem „MS-Phone“ entwickelt. Dieses wurde von den Verbrauchern jedoch kaum angenommen und ist deshalb nicht weit verbreitet.
  • Die Gerätefamilie von Apple zu denen das iPad, der iPod Touch und das iPhone zählen, erfreuen sich dagegen einer sehr hohen Nachfrage. Die hochwertigen, mobilen Endgeräte aus dem Hause Apple haben nicht nur einen praktischen Zweck, sondern gelten bei den Verbrauchern schon fast als Statusobjekt. Das zugehörige Betriebssystem ist „iOS“.
  • Die meisten mobilen Endgeräte werden jedoch mit dem Betriebssystem „Android“ verkauft. Dieses Betriebssystem ist das Ergebnis des Zusammenschlusses mehrerer Firmen und basiert auf einem lizenzfreien Linuxkern.
<script type="application/ld+json">{"@context":"https://schema.org","@type":"FAQPage","mainEntity":[{"@type":"Question","name":"Was ist ein Betriebssystem?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Ob Smartphone oder Computer, tagtäglich kommt man bewusst oder unbewusst mit den verschiedensten Betriebssystemen in Kontakt.\nDoch was genau ist ein Betriebssystem? Ob Computer oder mobile Geräte, beide sind für ihr Funktionieren auf ein Betriebssystem angewiesen. Erst durch dieses ist das Starten von Computer, Smartphone und Co. überhaupt möglich. Das Betriebssystem ist genau genommen nichts anderes als ein Zusammenspiel verschiedener Programme. Dazu gehören natürlich auch Schnittstellen, durch die die Software entsprechend mit der Hardware oder anderen Softwarekomponenten interagieren kann.\n\nSobald ein Programm gestartet wird, spricht das Betriebssystem all diejenigen Hardwarekomponenten an, die für die jeweiligen Aktionen benötigt werden. Die hierfür notwendigen Prozesse passieren dabei völlig im Hintergrund, ohne dass der Computer- oder Smartphone-Nutzer etwas davon mitbekommt. "}},{"@type":"Question","name":"Welche Computerbetriebssysteme gibt es?","acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Auf dem Markt gibt es verschiedene Betriebssysteme für Computer und Laptops. Diese unterscheiden sich nicht nur anhand ihrer Funktionen, sondern auch bezüglich der Optik und der Programmiersprache.\n\nZu den bekanntesten Computerbetriebssysteme zählen die von Microsoft, MAC OS X von Apple, sowie Linux.\n\nDas erste Betriebssystem, das von Microsoft auf den Markt gebracht wurde, war MS-DOS. Das Disk Operating System hatte zur damaligen Zeit der Verbreitung noch keine grafische Nutzeroberfläche, wie man sie heute kennt. Diese wurde erst im Laufe der Zeit eingeführt. Bis heute hat Microsoft eine Vielzahl weiterer Betriebssysteme veröffentlicht.\n\nNeben Microsoft bietet auch die Firma Apple ein eigenes Betriebssystem für Computer und Laptops. Hierbei handelt es sich um MAC OS X. Dieses Betriebssystem zeichnet sich durch eine hohe Stabilität, einmalige Benutzerfreundlichkeit und simple Bedienung aus."}}]}</script>